Karlos Gutier

Karlos  Gutier
Karlos Gutier
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
Da wer­den Sa­chen be­haup­tet:Herr Gu­tierEs ist keine Woche her, dass Sie von der Is­la­mi­sie­rung und einem damit ein­her­ge­hen­den Bür­ger­krieg fan­ta­sier­ten, und dass Sie i
Stärkung der AHV von Kurt Steudler
Stär­kung der AHV Da aus ir­gend­wel­chen Grün­den hier die Dis­kus­sion ver­hin­dert wird möcht ich ein Mei­nungs­aus­tausch doch er­mög­li­chen. Die 70 Fran­ken Ren­te­ner­
Unsere Flugwaffe ist wertlos !
Kein ös­ter­rei­chi­scher Eu­ro­figh­ter darf ohne ihre Na­vi­ga­ti­ons- und Funk- Daten ab­he­ben: Zwei US- Bür­ger, die in der Hoch­si­cher­heits­zo​ne am Flie­ger­h

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 3 Tagen Kommentar zu
Finnland als Mahnmal
Habe Verwandte in Suomi Finnland, die sind ein stolzes und wehrhaftes Land, sie würden jeder Zeit ihre Unabhängigkeit verteidigen.
Ganz Stolz sagen diese: "Helsinki ist neben London und Moskau die Hauptstadt der kriegsführenden Länder Europas im 2.WK das nicht besetzt wurde."

Sie reagieren sehr empfindlich auf kriegsführende Handlungen Russlands, z.B. im Krieg gegen Georgien, Ukraine, Krim usw. Sie sind immer wachsam.

Sie Leiden heute noch am Verlust Kareliens, tausende wurden nach dem Krieg von den Russen vertrieben und verloren ihre Heimat, für die Finnen ist das noch nicht verdaut.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Gedenktag der Menschenrechte
Mit Religion würd ich gar nicht kommen, alle Religionen führen, führten Religionskriege und metzeln "Ungläubige" erbarmungslos nieder.
In ihrer Geschichte haben die Christlichen Kirchen beinahe eine Milliarde Menschen massakriert, in der Inquisition Menschen lebend verbrannt usw.

Die Kirchen würden das noch heute, hätte man sie nicht in den Kulturkämpfen auch den Gesetzen der Staaten unterstellt. So mussten sie sich fügen und durften nicht mehr nach Lust und Laune morden, ausser im Vatikanstaat, dort gibt es noch heimliche Giftmorden.

Heute sind die Islamisten, die sich auf den Koran berufen, eine gesetzlose Mörderbande.

Ich traue keiner Kirche oder Religion !
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Gedenktag der Menschenrechte
Leider wird heute die Meinungsfreiheit mit massiver Gewalt bei uns unterdrückt.

Sobald jemand oder eine Organisation ihr Meinungsfreiheitsrech​t in Anspruch nehmen will und diese Meinung nicht den Links-Grünen entspricht, wird der SA-Prügelmob "Schwarzer Block"; "Reithalle" oder wie die Faschos-Prügelmobs heissen auf die Strasse gegen die Bürger aufgefahren und Regierungen der Städte lasse diese voll Menschen zusammenschlagen.

​So sehen die Menschenrechte bei uns aus .
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Einbürgerung trotz Sozialhilfe
Frau Elsi D. Stutz, G.Bender lebt in seiner Märchenwelt und kapiert nicht.

Der Banker der zur Gilde der mächtigsten Ausbeuter gehört, schreit die Schicht der arbeitenden Menschen an und wirft ihnen Ausbeutung vor, typisch Banker, von seinen Untaten ablenken uns sich im Lichte der Unschuld präsentieren.

Ich kann ihn wahrlich nicht ernst nehmen.
-
Vor 10 Tagen Kommentar zu
Nestle kauft Mil­li­ar­den in Ka­nada ein
Nestle hat zu viel Geld und muss es irgendwo investieren, also ist nun die Gesundheitssparte ihr neuestes Geschäftsfeld neben den Nahrungsmitteln.
-
Vor 17 Tagen Kommentar zu
Wahlfranchise KVG - Dreijährige Vertragsbindung
Ein höhere Wahl­fran­chise ist schon OK, es sollte aber auch einen rechten Rabatt geben, leider wurde dieser gestrichen, aber mit Sicherheit sind die mit grossen Franchisen diejenigen die nicht unnötig Leistung beanspruchen und Verantwortung zeigen.
-
Vor 17 Tagen Kommentar zu
Studie: Mehr und mehr Arbeitnehmer zunehmend gestresst!
Da hab ich Glück, mein Smartphone-Androide-V​ersion ist zu alt, kann nicht mit dem Geschäfts-PC abgleichen, so wird ich von G-Mails verschont und Telefone nehm ich nach Feierabend nicht mehr an, so wird ich nicht gestresst !
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Wird BR-Leuthard von Juncker über den Tisch gezogen?
Manfred Eberling @ Bender kaut immer die gleiche Leier bei jedem Thema, so muss er nicht Stellung zum Thema nehmen und kann sich als brillanter Ökonom präsentieren, sein Ego braucht das und das ihn niemand versteht ist Taktik, so kann er alle als uninformierte Analphabeten hinstellen.
Fazit: Er will gar nicht verstanden werden !
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Wird BR-Leuthard von Juncker über den Tisch gezogen?
Unser Bundesrat wird tagtäglich von der EU über den Tisch gezogen, nur verwechseln sie die dadurch entstehende Reibungswärme mit körperlicher Liebeswärme.

Junke​rs wird sich schon die Hände reiben und freut sich, dass die Kuhschweizer so einfältig sind.
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Sollen Kitas blaue Flecken bei der KESB melden?
Ich vermute mal, in der KESB tummeln sich staatsnahe Leute, in geschützten Arbeitsplätzen, die anderswo in der Privatwirtschaft wahrscheinlich nie einen Arbeitsplatz mit so überrissenem Lohn bekommen würden.
Ich bin sehr skeptisch gegenüber dieser Organisation, am besten man hat nie im Leben etwas mit denen zu tun.
Meine Jungs sind schon aus dem Alter, aber es könnte noch irgendwann zu einer ungerechtfertigten Entmündigung durch die KESB kommen, darum immer dieser Organisation aus dem Weg gehen !
-