Sprache: F I

Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1956

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 7 Stunden Kommentar zu
Renten: Mitte lehnt Kompromiss der Sozialpartner ab.
Herr Georg Bender,
Diese "Linken" Sozialisten, Kommunisten, habe nicht ich erfunden, auch nicht die Kapitalisten..usw.
D​iese Linken meinen, Sie seien diejenigen welche die Staatsgelder an das doofe Volk den Mopp verteilen. Sie würden Sozial für diese hach so armen menschen Dasein.

Ändern sie das, diese Worte, ich benutze sie nur..
-
Vor 16 Stunden Kommentar zu
CO2-neutral 2050, oder schon 2030 - geht das?
Ich bin etwas verwirrt, das bin ich ja immer wieder, möglicherweise habe ich ja auch ein psychisches Problem wie Greta, nur meine Psychose wird durch diese Alternativ Gläubigen ausgelöst....mögliche​rweise...

Da kommt gestern auf ZDF Zoom (weiss nicht ob das eine Seriöse Sendung ist) die Feststellung:

Ohne​ mehr Windräder scheitert eine kostengünstige Energiewende in Deutschland. Warum stockt der Ausbau der klimafreundlichen Windkraft in Deutschland?

Dazu Fachleute auch vom Fraunhofer IWES in Bremerhaven, was da alles schief läuft.

Also ich fand den Bericht schockierend, ...
-
Vor 17 Stunden Kommentar zu
CO2-neutral 2050, oder schon 2030 - geht das?
Nichts...
-
Vor einem Tag Kommentar zu
"Seit wie die Kinder:" jedoch nicht kindisch
Die "Kinder" werden von Baby an mit "Hirnwäsche" dazu gebracht, an etwas zu glauben, ...und das Ziel wurde erreicht, die heutige Menschheit ist ein Kindergarten, geistig am Sändele
Dumm ist einfach, dass Andere Glaubens Richtungen finden, dieser Jesus sei nicht der Echte gewesen...Tja
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Renten: Mitte lehnt Kompromiss der Sozialpartner ab.
1. Denkfehler: Die Menschen haben Gebiete Urbar gemacht, da gab es noch gar keinen Staat...Blutvergiesse​n gab es dann, als die Raubritter es klauen wollten..

2.Denkfe​hler: Blödsinn, die sind nicht frei, weil sie Schulden gemacht haben, weil sie Sachen haben wollen, die sie nicht bezahlen können, um anzugeben vor Leuten, die sie nicht leiden können...

3.Nein, der Staat hat dieses Recht nach meine Auffassung eben nicht, der Staat darf zweckgebunden Steuern verlangen um für die Allgemeinheit Arbeiten Leistungen zu bezahlen

4. Irrtum; die Herrschenden sind nicht die Wasserträger von PolitikernInnen, sondern die sind im Hintergrund und nutzen diese sog "Linken" aus. Die Deppen merken das nicht mal, das ist Tragisch.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Trügerische Statistiken - steigende Langzeitarbeitslosigk​eit
Mit dem Arbeitsplatz Abbau wurden Arbeitsplätze vernichtet....aber, Produktion ist ja aufwändig, und der Gewinn klein, das Risiko immer mit dabei...

Wer nichts herstellt, nur Wettet, das nach Unten wie nach Oben, geht keine Gefahr ein. Der Gewinn ist grösser.....sehr viel grösser...

Es wurden Arbeitsplätze für das RAV, die Sozial Verantwortlichen usw erschaffen...damit sie diese "Armen Menschen" befehlen und behüten können...ala Herr Peter, lol, so kommt es gut
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Trügerische Statistiken - steigende Langzeitarbeitslosigk​eit
Erst einmal geht es gegen keine Bestimmte Nation. Dieser Fremdenhass so wie der aus der Hilflosigkeit heraus gesagt wird, den gibt es nicht.
Schaut man in der Umgebung Zürich, was alles Überbaut wurde, und wie "Schön" diese Überbauungen aussehen, "wunderbare Billigbauten zu teuren Preisen" Qualität ist anders, findet man das als Einheimischer nicht schön. Also ich nicht.
Massen....? ist ein Schlagwort...ein gutes? Ich habs nicht erfunden.

Man möchte, ist ein Wunsch, keinen solch grossen Wachstum, dass die Schweiz noch etwas beschauliches bleibt...plus...wenn man draussen ist, nicht das Gefühl bekommen, man sei in "einem anderen Land" und da ist es egal, ob Hochdeutsch, Türkisch, Jugoslawisch, was auch immer gesprochen wird.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Trügerische Statistiken - steigende Langzeitarbeitslosigk​eit
Herr Daniel Peter,
Ich muss keine Statistik fälschen oder darstellen, nur in meiner Region die ich aus dem FF kenne feststellen, wie viele Wohnbauten aus dem Boden geschossen sind, wie Pilze.
Wir schnell diese Überbauungen belegt werden...ich weiss nicht ob das Ausserirdische oder Ausländer oder Schweizer sind, aber diesen Wachstum sieht man.

Wenn man noch liest, hier entstehen Wohnungen für X tausend Menschen, können sie das als Trick der SVP darstellen und weiter am Sandkasten geistige Spiele spielen, das ist Ihnen überlassen.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
DER Coronavirusgraben das schwache Glied
jetzt wird noch vorgeschrieben, was jemand schreiben soll...
-
Vor einem Tag Kommentar zu
DER Coronavirusgraben das schwache Glied
Wie man in den Betroffenen Gebieten sehen kann, werden Regionen oder Länderabschnitte in welcher der Virus wütet, abgeriegelt.
Das ist natürlich wunderbar, freier Personenverkehr, unkontrolliert und wenn es einen Klapf gibt, riegeln Polizei und Militär die Gebiete ab, halleluja es lebe die Personen Freizügigkeit.

Nun kann Europa mal schauen, wie schnell sich das Virus verbreitet.
-