Sprache: F I

jan eberhart

jan eberhart
jan eberhart
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ja zur Hornkuh
An­ge­sichts des heu­ti­gen Bud­gets für die Land­wird­schaft, das zu­min­dest bei­be­hal­ten wer­den soll, sind ein paar Mil­lio­nen für Horn­kühe nicht zu­viel ver­lang­t.Daz
Wagenknecht: Fachkräfte im Inland ausbilden.
Die be­kannte Lin­ke-­Po­li­ti­ke­r​in Wa­gen­knecht bringt das Blut der Ge­nos­sen in Wal­lung und stellt linke Po­li­tik in Fra­ge:Ein­wan­de­ru​ng soll be­grenzt bl
Lang lebe der Chavezismus
Ein­druchs­volle Er­folge von Ma­du­ro: Er bringt Ve­nen­zuela zurück in das Mit­tel­al­ter.­Kaum​ Le­bens­mi­tel, keine mo­derne Me­di­zin mehr, Tan­ken wird zur Lot­te&sh
Netzsperren: Musikbranche fordert Rechtsgleichheit
Es war so zu er­war­ten: Nach den Schwei­zer Ka­si­nos ver­langt nun die Lobby der Mu­sik­bran­che auch Netz­sper­ren für sich.An­de­rer ste­hen wohl auch in der War­te­lis­te, um sich v
Die grosse Putin-Show: WM 2018
Putin kann gross an­rich­ten und sich (und sein Land) prä­sen­tie­ren.­Die​ rus­si­schen Hoo­li­gans wis­sen: Der FSB hat sie im Auge und wer das An­se­hen von Putin scha­det, wird hart be­

Seite 1 von 3 | 1 2 3





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 2 Tagen Kommentar zu
Berateraffäre um die neue EU-Kommissionspräside​​​ntin
Solange Roger Hallam den Holocaust verhöhnt, ist ja alles in Ordnung.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Berateraffäre um die neue EU-Kommissionspräside​​​ntin
Wann übernehmen die Linken die Verantwortung der Verbrechens Stalins, oder der islamistischen Attentäter?

Oder die Taten von Ali Bashir?
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Trügerische Statistiken - steigende Langzeitarbeitslosigk​eit
Hat das BG nicht die Volksabstimmung für die Heiratsstrafe aufgehoben, wegen den falschen Zahlen die von Seiten des BR kamen?

-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Falsche Rezepte gegen ein unbegreifliches Ereignis
Ja, und? Macht das Linksterrorismus, Islamischer Terrorismus oder 40 Jahre DDR und die noch längere Geschichte der Sowjetunion besser?

Morgen auf Arte: Das Masser von Katyn und der Hilter-Stalin-Pakt. War Stalin etwa auch nationalistisch?
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Falsche Rezepte gegen ein unbegreifliches Ereignis
Sicher, die SED war ja so demokratisch und menschenrechtswürdig.​

Ich finde es lächerlich, wenn Linke so tun als seine sie alle nicht rassistisch oder antisementitisch.

​Die Israelis wissen schon, wieso sie hauptsächlich auf Mossad und IDF setzen.

Schon vergessen, dass die Sowjetunion de facto ein Feind von Israel war, gemeinsam mit Linksextremen, Stasi und radikale Palästinenser?
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Freier Personenverkehr begünstig freien Virusverkehr
Tatsache: Der freie Personenverkehr hat Nachteile, auch wenn einige dies nicht sehen wollen.

Während einige Regionen entvölkert werden (nur Alte und Kinder bleiben zurück), werden andere Regionen mit Arbeitskräften überflutet, die auch teilweise nötig sind.

Diese Entvölkerten Regionen sind ideal für Orban und andere, weil die "gebildeten" und "linksintellektuellen​" sich auf und davon gemacht haben und sich im Westeuropa es sich gemütlich gemacht haben.

In China sind es die Wanderarbeiter, die vom Lande in grosse Städte ziehen, um ihre Arbeitskraft anzubieten.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Falsche Rezepte gegen ein unbegreifliches Ereignis
Man kann es auch so machen wie in den 70-Jahren, wo radikale Palästinenser unbehelligt Paktebomen verschicken können und heimlich nach Kairo deportiert werden.

Zum Glück hat Israel gelernt und verlässt sich nur auf sich selber (Mossad, IDF,....) und nicht auf weichgespülte Linke wie Willy Band.

Erst nach dem Attentat an der Olympia 1972 in München wachte man auch in Linken Kreisen auf, und kuschelte nicht nur mit Arafat und liess die Terroristen nach Flugzeugentführungen ausreisen im Gegenzug für die Geiseln in den Flugzeugen.

Bei der Bader-Meinhof-Bande blieb man dann knallhart und schichte Spezialeinheiten um der RAF jede Hoffnung zu nehmen, sich den Weg freibomben zu können.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Falsche Rezepte gegen ein unbegreifliches Ereignis
Das ex-Labour Mitglieder auf Treffen der extremen Rechten anzutreffen sind, wo offen Antisementismus vorherscht im Namen der Palästinenser, zeigt, dass auch Linke ein Rassismusproblem haben.

Linkextreme​ und die RAF hatten in den 70-Jahren antisementitisches Gedankengut machten gemeinsame Sache der Stasi und und radikalen Palästinenser.

Das​ Attentat von Würenlingen sollte dem israelischen Aussenminister zwei El-Al-Flugzeuge vor die Füsse werfen. Da haben Linksradikale und radikale Palästinenser zusammengearbeitet.

Der Mossad wusste bescheid und ergriff Gegenmassnahmen, aus bestimmten Gründen (die wohlhweislich geheimgehalten werden bis heute) vertuscht wurden, warum die beiden Paketbomen nicht abgefangen wurden.

Bei Fluzeugentführungen zugunsten der Bader-Meinhof-Bande wurden Selektionen durchgeführt, um Juden speziell treffen zu könne, durchgeführt durch die Flugzeugentführer.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
US-Präsident D. Trump am Marsch für das LEBEN
Ja, die Meilis.

Zuerst in das gelobte Land USA, nachdem die Schweizer Banken und das ganze Land so böse war, um sich als Held feiern zu lassen.

Als dann der grosse Erfolg ausbleibt und kein Luxusalmosenstaat einspringt, zurück die Hölle, die man so gerne verspottet hat.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Trump und Sommaruga oder wenn Zwei das Gleiche tun....
Nicht zu vergessen Chlorhühnchen, Gentechprodukte oder andere Produkte, die dogmatische Chemophobe ablehnen, weil sie zurück zur Ballenbergromantik wollen.
-