Gilbert Hottinger Parteifrei

Gilbert Hottinger
Gilbert Hottinger Parteifrei
Wohnort: .-.
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Selbstbestimmungsinit​​​​​​iative: Orakelsprüche aus Lausanne
Was hat das Bun­des­ge­richt in sei­nen zwei ominö­sen Ur­tei­len von 2012 und 2015 genau be­schlos­sen? War es eine Art Staats­s­treich, der durch die Sel
Grenzverlust: Die leise Bombe
Es gibt nicht nur Fa­mi­li­en, Ge­mein­de-, Kan­tons-, Lan­des­gren­zen, auch z.B. die Gren­zen der Ge­schlech­ter & viele an­dere wer­den
„Operation Libero“, Vorwurf Vertragsbruch?
Einer der un­ver­fro­rendste Vor­würfe der Geg­ner: „­Bei einer An­nahme der Selbst­be­stim­mung bein­halte dies Ver­trags­bruch" Dies ist eine
UNO als Friedenstifterin?.
Die UNO ver­sagt auf der gan­zen Li­nie, und dies nicht erst heu­te. Die ver­lo­gene UNO mit ihrem neu­er­li­chen aus­ge­heck­ten so­ge­nann&sh
Alt-BK H. Schmidt: "Weitere Zuwanderung unterbinden"
"Wir müs­sen eine wei­tere Zu­wan­de­rung aus frem­den Kul­tu­ren un­ter­bin­den". Dies sagte kein ge­rin­ge­rer als Ex-­Bun­des­k

Seite 1 von 84 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

Menschen, Familie & die Geselllschaft, das eigene Revier, die Souverenität der Schweiz, das direkt-demokratische System, das die Menschen an der Basis, den Souverän (noch) miteinbezieht,
also eine Regierungsform von Unten nach Oben, zuoberst ist die Exekutive, der Bundesrat, er exekutiert den Willen des Souverän gemäss Verfassung & seinem geleisteten Eid.



Das habe ich erreicht

Auf eigenen Beinen zu stehen, einen eigenen Betrieb mit Angestellten aus dem Nichts sehr erfolgreich auf die Beine gestellt, der allen "Stürmen" bislang Stand hielt. L-Motto; Freue dich auch an den kleinen Erfolgserlebnissen & würdige sie als etwas Lebendiges. Das Leben ist Ueberfluss & wir dürfen teilnehmen, auch wenn wir uns zwischendurch mal bücken müssen.
Bürgerinitiativen erfolgreich lanciert.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geschichte, Literatur, Musik, Kulturen, Gesellschaft, Justiz



Meine neusten Kommentare

Vor 2 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmung garantiert Freiheit und Unabhängigkeit
Gre​nzv​erl​ust: Die leise Bombe

Gerhard Wisnewski, ist renommierter investigativer Journalist und Autor mehrerer Bestseller. An der 15. Anti-Zensur-Koalition​​​​​​​​​ beantwortet er Fragen über die gegen ihn gerichtete Kampagne zur Zensur und Diskreditierung seiner Arbeit durch Mainstream-Journalist​​​​​​​​​en. Darüber hinaus verdeutlicht er die verheerenden Konsequenzen des Grenzverlustes, der in unserer Gesellschaft auf allen Ebenen forciert wird.

Warum sind Grenzen so existenziell wichtig,

und was passiert wenn wir sie im Kleinen und Grossen auflösen? Ein Interview, das hilft, die Strategie des Chaosmanagements und die dahinter liegenden Interessen besser zu verstehen.“

Herr Gerhard Wisnewski beantwortet​​​​ hier Fragen völlig ungeschminkt & realitätsnah:

http​://www​.w​​​​​isne​w​​ski.ch/gre​n​z​v​​erl​​u​st​-die-​le​is​e-​​bom​be/​
​​​
Übe​rl​e​gt es Euch jetzt also alle sehr gut, was Ihr am kommenden 25. November 2018 betr. der Selbstbestimmungs-Vol​​​​​​​​​ks-Initiative​ abstimmen werdet. Es betrifft Euch ALLE und Eure Familienmitglieder ein Leben lang dann definitiv ganz entscheidend, also für lange, lange Zeit, in die eine, oder aber in die andere Richtung.
-
Vor 2 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmung garantiert Freiheit und Unabhängigkeit
Der Schweizer Konvertit, heute Präsident des Rates der Muslime i.d. Schweiz greift auch i.d. Wahlkampf um "Selbstbestimmung" ein. Ein Schweizer Konvertit, da muss was Wesentliches falsch gelaufen sein in seiner Kindheit. Vielleicht zu wenig Umsorgung, Nestwärme, Liebe, damit sich nicht angenommen fühlend. Dann kehrt man oft dem eigenen Revier, dem eigenen Ursprung, der Familie und seiner Heimat den Rücken zu, sucht die Anerkennung in artfremden, möglichst extrem dogmatischen Werten?

Die SBI-Gegner werden in seinen Begründungen sicher einige Standpunkte ausmachen können, der Wasser auf ihre Mühlen ist, wo sie sich jetzt verbrüdern können.

https://ww​w.y​outube.com/watch?​v=mi​_iGmcLjPo&featur​e=sha​re&fbclid=IwAR0​-4eLZB​YiK7ImM4seFFJE​X1EoOuT​ErITQi1odWF6V​7UXnagk3​TI06tbw4

-
Vor 4 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmung, oder Stimmbürger/Innen entrechten?
Herr Gerhard Wisnewski, Journalist, Buchautor ect., beantwortet​​​​ Fragen:

http://www​​.w​​​​​isne​w​ski.ch​/gre​n​z​v​​erl​u​st​​-die-​le​is​e-​bom​be​/​
​​​
Übe​rle​gt es Euch jetzt alle sehr gut, was Ihr am kommenden 25. November 2018 betr. der Selbstbestimmungs-Vol​​​​​​​​​ksinitiative abstimmen werdet. Es betrifft Eure und Eure Familienmitglieder ein Leben lang dann definitiv ganz entscheidend für lange, lange Zeit, in die eine, oder aber in die andere Richtung.

Darum ist ein JA jetzt wichtig & Pflicht eines jeden echten Eidgenossen. Zu vieles von unserem Land wurde schon viel billig ins Ausland verscherbelt. Swissair, Post Desaster in Frankreich durch CVP Leuthold mit ihrer verabscheuungswürdige​n "Säudeckeli, Säuhäfeli-Politik, denn fast alle Chef-Posten wurden mit CVP-lern besetzt, ABB, Bankgeheimnis verscherbelt von Ex-BR Widmer-Schlumpf. Sogar der BEOBACHTER gehört jetzt dem deutschen Springerverlag.

De​nn wir haben global schon den totalen vielseitigen "Grenzzerfall" diverser Ausprägungen, oder aber die Spezie MENSCH wird noch schneller untergehen. Den Bach runter saust sie ja schon. Keinerlei spiritueller Ethik mehr - am wenigsten bei den Landeskirchen - darum werden auch die Salafisten, die extremen Islamisten in Europa leichtes Spiel haben, sie stossen nur gekonnt in ein Vakum.

Gegen Argumente: Sogar der Zentralrat der Muslime mischt sich jetzt noch in diesen Wahlkampf ein, seine Gegenargumente zeigen demaskierend endgültig auf, wessen geistigen Kindes die Gegner im Allgemeinen sind, wenn deren Gründe auch unterschiedlich sind:

https://www.​y​outube.com/watch?v=​mi​_iGmcLjPo&feature=​sha​re&fbclid=IwAR0-4​eLZB​YiK7ImM4seFFJEX1​EoOuT​ErITQi1odWF6V7U​Xnagk3​TI06tbw4

Di​e Scharia, islamische Menschenrechtserkläru​ng als Rechtskörper" verbreitet sich in Europa schon stark:

https://www​.igfm.de/themen/schar​ia/islamische-mensche​nrechtserklaerungen/



-
Vor 4 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmung, oder Stimmbürger/Innen entrechten?
Sag nein und Du brauchst nie wieder eine eigene Meinung. Die Schweiz wird dann 17. Bundesland von DE und ein weiteres EU Mitglied. Was Hitler nicht schaffte, schaffen die dümmsten "Schweizer" Kälber aller Zeiten. Wie Lenin schon sagte: "Die Kapitalisten liefern in ihrer Gier nach Mammon noch die Stricke, mit denen wir sie aufhängen werden."

Aber noch ist es nicht soweit, nein, nein, denn das Volk hat bekanntlich immer RECHT.

70 % JA-Stimmenanteil, wetten?

Jetzt Deine persönliche Einschätzung bitte?

Nationalrat​ Hans-Ueli Vogt (ZH) im TalkTäglich zur Selbstbestimmungsinit​iative;

https://ww​w.youtube.com/watch?v​=NIUE4wMPI4Q
-
Vor 13 Stunden Kommentar zu
Die Selbstbestimmungsinit​​​​​​​​iative: Lügen, Lügen, Lügen!
Die Lügenpropaganda aller Parteien der Schweiz, oh Schande komme über sie - mit Ausnahme der SVP die sich bekanntlich vehement als einzige Partei für unsere Selbstbestimmung weiter einsetzt - ist jetzt bravourös aufgedeckt, entlarvt worden bei allen anderen Parteien. Selbst ich muss da noch staunen, welche Lügenbarone es doch gibt.

Besonders die "C"VP hat die besondere Ethik und Humanität der 10 Gebote Moses schon lange begraben, vor allem aber: "Du sollst nicht lügen, kein falsches Zeugnis ablegen über deinen Nächsten", scheinen sie schon lange einbalsamiert zu haben.

https://www​.kla.tv/13338

73 % stimmen mit JA, dies gemäss einer Umfrage von 20Minuten.
-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Ja zur Selbstbestimmung
Wie sagt doch eine Volksweisheit: "Das Volk hat immer Recht", da können nicht nur wir beide uns sehr freuen am Abstimmungstag. Vorfreude herrscht.

Die dreiste Lügenpropaganda betr. der Selbstbestimmung aller Parteien der Schweiz - mit Ausnahme der SVP selbstverständlich, die für ein JA plädiert - sind jetzt vor der Abstimmung sehr gut aufgedeckt, somit endgültig entlarvt worden wie folgt:

https://www​.kla.t​v/13338

73 % stimmen JA bislang, dies gemäss Umfrage von 20 Minuten.

Übrigens wussten Sie, dass sich die EU dem Beitritt zur Europäischen Menschenrechtskonvent​ion (EMRK) seit Jahren widersetzt?

Auch die EU möchte also kein fremdes Recht über ihr eigenes stellen?
-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmung, oder Stimmbürger/Innen entrechten?
Ja wer sagt es denn, eine alte Volksweisheit: Das Volk in der Mehrheit hat immer Recht.

Die dreiste Lügenpropaganda betr. der Selbstbestimmung aller Parteien der Schweiz - mit Ausnahme der SVP, die für ein JA plädiert - sind jetzt vor der Abstimmung sehr gut aufgedeckt worden, somit endgültig entlarvt:

73 % stimmen JA bislang, dies gemäss Umfrage von 20 Minuten.

https://w​ww.kla.t​v/13338

-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Selbstbestimmungsinia​​​​​​tive: Argumente pro & kontra
Eine neueste Umfrage über die Selbstbestimmung in der Schweiz.

Die dreiste Lügenpropaganda betr. der Selbstbestimmung aller Parteien der Schweiz - mit Ausnahme der SVP, die für ein JA plädiert - sind jetzt vor der Abstimmung sehr gut aufgedeckt worden, somit endgültig entlarvt:

73 % stimmen JA bislang, dies gemäss Umfrage von 20 Minuten.

https://w​ww.kla.t​v/13338
-
Vor 14 Stunden Kommentar zu
Grenzverlust: Die leise Bombe
Die dreiste Lügenpropaganda betr. der Selbstbestimmung in der Schweiz sehr gut aufgedeckt, somit endgültig entlarvt:

73 % JA bislang gemäss Umfrage von 20 Minuten.

https://www.kla.t​v/13338
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Frau Bundesrätin Sommaruga, bitte retten Sie Asia Bibi
Wenn der Westen nicht für Asia Bibi kämpft, für wen soll er dann kämpfen?

Nach acht Jahren der Passivität und des Schweigens versuchen einige europäische Länder, ihr zu helfen. Italien sagte, es werde Asia Bibi bei der Beantragung von Asyl unterstützen.

Der stellvertretende italienische Premierminister Matteo Salvini sagte den italienischen Medien am 6. November, dass er "will, dass Frauen und Kinder, deren Leben in Gefahr ist, in unserem Land oder in anderen westlichen Ländern eine sichere Zukunft haben können, also werde ich alles Menschenmögliche tun, um dies (für Asia) zu gewährleisten.

"Es​ ist nicht akzeptabel, dass 2018 jemand möglicherweise sein Leben verliert" für eine "Hypothese der Blasphemie", fügte er hinzu.

-