Daniel Peter Piraten

Daniel Peter
Daniel Peter Piraten
Wohnort: Zürich
Beruf: Job Coach / Bewerbungsberater / Personalfachmann
Jahrgang: 1971

Facebook Profil
Facebook Seite

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Kinderarmut im Kanton Zürich?
Be­reits zum zwei­ten mal ver­öf­fent­licht map-F einen Be­richt zu den Aus­wir­kun­gen der So­zi­al­hil­fe­ge­se​tzän­de­rung im Kan­ton Zürich per März 2018. Der Fokus des
Altersarmut ist weiblich
Je­de/r achte Ren­ter*in ist von der Al­ter­s­ar­mut be­trof­fen. 18.6 Pro­zent der Rent­ner be­zie­hen EL, hin­ge­gen 38.4 Pro­zent der Rent­ne­rin­nen. Frauen sind un­gleich hä
Zensurgesetz oder Diskriminierungsschut​z?
Nein zu die­sem Zen­sur­ge­setz! ti­telt die EDU und die junge SVP. Sie reich­ten das Re­fe­ren­dum gegen die vom Par­la­ment ver­ab­schie­dete Er­wei­te­rung der An­ti-Ras­sis&sh
Blanker Schwulenhass
Dass un­sere Ge­sell­schaft Dis­kri­mi­nie­rung wegen dem Ge­schlecht, der Her­kunft oder der se­xu­el­len Ori­en­tie­rung ver­ur­teilt, sollte eine Selbst­ver­ständ­lichR
Ermordet Nestlé systematisch Gewerkschaftsmitarbei​ter?
Nest­lé sorgt re­gel­mäs­sig mit ihrem um­strit­te­nen Was­ser­han­del für Schlag­zei­len, musste in In­dien 400 Mil­lio­nen Pa­kete ge­sund­heits­schäd­l​i­cher

Seite 1 von 4 | 1 2 3 4 Letzte

Dafür setze ich mich ein

Privatsphäre & Datenschutz, Arbeitsmarkt, Arbeitsintegration und Fairness in der Arbeitswelt, Migrationspolitik, Kultur und Bildung, Ethik in der Arbeitswelt



Das habe ich erreicht

verschiedene Managementpositionen in der Wirtschaft



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Politische Interessen: Privatsphäre & Datenschutz, Arbeitsmarkt, Arbeitsintegration und Fairness in der Arbeitswelt, Migrationspolitik, Kultur und Bildung, Ethik in der Arbeitswelt



Meine neusten Kommentare

Vor 11 Stunden Kommentar zu
Was Jesu Wunder bedeuten
ich weiss, Herr Knall, Diskriminierung ist Ihr Ding. Die Ehe ist kein Privileg von heterosexuellen Menschen. Das Institut der Ehe ist keine Willenseinigung zwischen Mann und Frau, denn das ist in der Verfassung so nicht vorgegeben. Deshalb braucht es ja für die Ehe für alle auch keine Verfassungsänderung und nur Anpassungen der entsprechenden Gesetze und wird, falls kein Referendum dagegen ergriffen wird, voraussichtlich 2021 auch entsprechend angepasst. Ihre Auflistung von Willenseignung zwischen Mann und Frau und der gesetzlich verordneten Verbindung zweier Personen unterschiedlichen Geschlechts ist demnach juristisch nicht korrekt.
-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
Europäische Kirchen: vandalisiert, vollgekotet & angezündet
Vandalenakte sind natürlich zu verurteilen, aber ich halte eine Pauschalisierung und ein Generalverdacht, dass muslimische Einwannder*innen dafür verantwortlich sind, doch für fragwürdig.
-
Vor 11 Stunden Kommentar zu
Was Jesu Wunder bedeuten
@ Louis Blanchot: Nein, das ist nicht so, es gibt erhebliche Unterschiede zwischen der zivilrechtlichen Ehe und der eingetragenen Partnerschaft: https://www.parlament​.ch/centers/documents​/de/beilage-mm-rk-n-2​018-07-06-13.486-d.pd​f
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Was Jesu Wunder bedeuten
Ich bin nicht Christ und will mich daher nicht in Diskussionen betreffend deren Glaubensbuch einlassen. Allerdings kann es nicht sein, dass Homosexualität gegen die Natur ist, sonst gäbe es sie nicht. Und wenn der Schöpfer sie nicht wollte gäbe es sie wohl auch nicht, wenn ich Ihre Religion richtig verstanden habe.

Die evangelisch-reformier​te Kirche ist da ja liberal, dass die katholische Kirche einer kirchlichen Trauung nicht zustimmt, sei aus meiner Sicht ihr überlassen. Ich bin ein Verfechter einer laizistischen Gesellschaft und fordere daher nur die zivilrechtliche Ehe für alle. Der Segen irgendwelcher Religionsgemeinschaft​en brauchen wir nicht.

Jeder soll glauben was er will, ganz im Sinne der Religionsfreiheit. Solange ich keine der Glaubenslehren übernehmen muss.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Altersarmut ist weiblich
Vielleicht lesen Sie einfach mal alles, dann verstehen Sie die Antwort und deren Kontext. 1. die Berechnungsgrundlage ist nicht einfach so ein Durchschnittwert. 2. es geht mir vor allem über den massiv grösseren Anteil von Frauen welche EL beziehen müssen. Was ich bereits im Titel erwähne.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Blanker Schwulenhass
selbstverständlich war mir bekannt, dass es zu mehreren Anzeigen kommt, das wurde ja schliesslich auch entsprechend koordiniert. Es geht ja nicht darum jeden anzuzeigen, aber bei diesem Artikel war eine Anzeige mehr als angebracht und die Rechtslage war nicht so klar. Schliesslich gab es umfassende Ermittlungen. Ich halte es für wenig mutig, wenn man gegen einen Tatbestand nicht vorgeht.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Blanker Schwulenhass
Aktuell ist es fraglich ob über die CVP Initiative im ursprünglichen Sinn nochmals abgestimmt wird. Selbst in der CVP ist die Definition Ehe = Mann und Frau sehr umstritten.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Blanker Schwulenhass
Herr Michel, das ist mir bewusst. In erster Linie geht es mir erst mal um den Diskriminierungsschut​z über den wir im November abstimmen werden und die Ehe für alle wie sie gemäss parlamentarisches Initiative gefordert wird und wohl auch umgesetzt wird (eventuell kommt es bei einem Referendum zur Volksabstimmung). Zusätzliche Forderungen sind dann für die Zukunft gedacht. Alles Schritt für Schritt...
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Blanker Schwulenhass
Sowohl Frauchiger (SVP) wie auch Amberg (UP) vertreten damit ihre Parteipolitik. Beide Parteien lehnen nicht nur die Erweiterung ab, sondern auch die Antirassismusnorm per se. Wie Tingler zu seiner Überzeung gelangte, kann ich nicht beurteilen. Aber es sind kleine Minderheiten von Einzelpersonen, die Dachverbände der LGBTI-Community (zB LOS, Pink Cross) stehen hinter der Forderung nach einer Erweiterung.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Blanker Schwulenhass
Die Frage ob Kritik an Isreal antisemitisch ist, beschäftigt seit längerem insbesondere die deutsche Politik. Inwieweit Isreal mitschuldig ist, dass es in der Region noch keinen Frieden gibt, ist sicher ein interessantes Thema, hat allerdings nichts mit diesem Beitrag zu tun.
-